Springe zum Inhalt →

Mitgliederausstellung 2020

Mitgliederausstellung 2020.
Auch virtuell beeindruckend.

 

Unsere vier schönen Ausstellungsräume im Kunstbahnhof sind ab dem 2.11. schon wieder verwaist, unsere bereits einmal verschobene Mitgliederausstellung darf nur 3 Tage geöffnet bleiben. Deshalb haben wir die virtuelle Ausstellung hier auf unserer Webseiteauch noch einmal geöffnet. Sagen Sie »SITZ« zu Ihrem Hund, nehmen Sie PLATZ vor dem Laptop, Computer oder Mobiltelefon – und flanieren Sie virtuell durch die Kunst unserer Mitglieder. Ansteckungsgefahr? Allenfalls bei den kreativen Impulsen. Aber Lichtblicke in dunklen Zeiten, wie wir finden.

Das war der Plan, um bei der Vernissage ins Gespräch zu kommen: Jede/r teilnehmende Kunstschaffende bekommt einen Button – mit Sitz und Namen. Vielleicht beim nächsten Mal …

Ein herzliches Willkommen

Was wäre unsere Mitgliederausstellung ohne ein paar Worte zu Beginn? Nicht richtig vollständig, oder? Deshalb gibt es auch hier im virtuellen Raum eine Einführung: Einfach auf den Lautsprecher klicken, dann am besten Augen schließen und sich vorstellen, es sei die Eröffnungsrede bei der Vernissage im Kunstbahnhof (auch wenn die Hintergrundgeräusche fehlen…).

Hier eine Doppelseite aus dem aktuellen Katalog, auf der wir in die Ausstellung einführen. Und für diejenigen, die lieber zuhören, gibt es den Text beim Klick auf den Lautsprecher auch in vorgelesener Form.

Bitte eintreten und schauen

Für alle, die den KUBA kennen, hier ein Foto zur Erinnerung, für die anderen als Anreiz, ihn in Zukunft kennenzulernen. Auch wenn es vielleicht etwas wehmütig stimmt: Der Eingang zur Galerie war – wie sonst auch – in unserem Bahnhofsgebäude (nur diesmal mittels Klick zu betreten).

Viel Spaß in der virtuellen Galerie

Katalog, ganz analog

Gemütlich auf dem Sofa sitzen und genüsslich Papierseiten umblättern? Auch das geht: Einfach unseren Ausstellungskatalog bestellen (zum Selbstkostenpreis von 10,– Euro pro Stück bei Selbstabholung, plus 3,– Euro bei Versand). Entsprechende Anfragen per Mail bitte an katalogbestellen*at*ku-ba.org schicken (*at* durch @ ersetzen). Wir freuen uns, wenn wir diese Arbeit nicht umsonst gemacht haben!
PS: Erste Rückmeldung derjenigen, die bereits ein Exemplar erworben haben, lassen vermuten, dass die Nachfrage das Angebot bald übersteigt. Also besser erst nach der Bestellung in Ruhe Platz nehmen …

Appetithäppchen statt Fingerfood? Dann haben wir eine Idee: Einfach die Bilder der Mitgliederausstellungen aus den letzten beiden Jahren anklicken – und sich überraschen lassen.