Springe zum Inhalt →

Verein

Gegründet im Jahr 2012 und das Licht der Öffentlichkeit mit der ersten Mitgliederausstellung im Frühling 2013 erblickt – der Kunstverein Wasserburg ist noch jung. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass er so dynamisch ist.
Mittlerweile ist er mit seinem abwechslungsreichen Ausstellungsprogramm weit über die Grenzen von Wasserburg hinaus bekannt und wird rege besucht. Zudem bietet der Verein Workshops an, die vermitteln wollen, dass Kunst spannend ist und Spaß macht.

Kunst zum Anschauen und Mitmachen

Die Saison wird in jedem Jahr nach der Winterpause mit der Mitgliederausstellung eröffnet, die zeigt, dass die Vereinsmitglieder nicht nur an Kunst interessiert, sondern viele auch selbst kreativ tätig sind. Über das Jahr folgen dann meist 5 weitere Ausstellungen mit einer breiten Palette zeitgenössischer Kunst aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Installation und Performance – abwechslungsreich, von leicht bis schwierig. Vor dem Winterschlaf des KUBA beendet ein Adventsmarkt die Kunstsaison.

Kunst zum Mitnehmen

Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch der kleine Kunstladen, in dem die Besucher nach dem Ausstellungsbesuch ein wenig stöbern und Kunst für den kleinen Geldbeutel mitnehmen können. Sie finden dort neben Ausstellungskatalogen individuell gestaltete Werke von künstlerisch tätigen Mitgliedern, die am Bodensee leben und arbeiten.

Die Öffnungszeiten sind immer parallel zu den laufenden Ausstellungen Freitag, Samstag und Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr.